Mercedes-Benz G-Klasse Edition 35

Mercedes-Benz G-Klasse Edition 35

Ein Mann, ein G, ein Lebenswerk und die neue Mercedes-Benz G-Klasse Edition 35. Als Gunther Holtorf und seine Frau Christine sich mit ihrem Mercedes-Benz G-Klasse 300 GD aufmachten, möglichst alle Länder dieser Erde zu bereisen, war die G‑Klasse gerade einmal zehn Jahre auf dem Markt. Am vergangenen Samstag, rund 26 Jahre, knapp 900.000 Kilometer und 215 bereiste Länder später, pilotierte Gunther Holtorf seinen liebevoll „Otto“ getauften G zurück in die Heimat. Das Marathonmobil erhält einen Platz im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart, wo es sich ab 21. Oktober im Bereich der Klassiker den Besuchern präsentiert. Als Weltrekordler wird „Otto“ auch bei Guinness World Records verewigt. Da der Zieleinlauf der einmaligen Weltreise just zum 35. Geburtstag der G-Klasse erfolgt, erscheinen zeitgleich die besonders exklusiven Sondermodelle Mercedes-Benz G 350 Edition 35 und Mercedes-Benz G 500 Edition 35.

"Otto's" Round-The-World-Record-Tour 1989-2014

2005: Die G-Klasse „Otto“ in Indien

Gut 250.000 der knapp 900.000 Kilometer legte „Otto“ der 300 GD, seinem Naturell entsprechend, abseits befestigter Wege zurück. Auf Schotter- oder Wellblechpisten, im Schlamm, auf Schlaglochstrecken oder felsigen Kletterpassagen im Hochgebirge – für Fahrwerk und Chassis entspricht diese Belastung rund 2,5 Millionen Kilometer unter normalen mitteleuropäischen Bedingungen. Zu den topographischen Verwerfungen kamen die unterschiedlichsten meteorologischen Anforderungen, die „Otto“ in allen Klimazonen der Erde absolvierte – von der gnadenlosen Gluthitze der Wüste über dampfende Dschungelgebiete bis hin zu arktischen Gefilden mit klirrender Kälte. Als wären die Ansprüche an den 300 GD damit nicht hoch genug, hatte „Otto“ eigentlich immer mit Übergewicht zu kämpfen.

2011: Die G-Klasse

2011: Die G-Klasse „Otto“ auf dem Weg zum Mount Everest

Inklusive Expeditionsausrüstung und Lebensmitteln, mit Reservekanistern, Betriebsmitteln, Werkzeug, Bergeausrüstung, Ersatzteilen und Reserverädern brachte das Expeditionsmobil satte 3,3 Tonnen auf die Waage, gut 500 Kilo­gramm mehr als das zulässige Gesamtgewicht. Allein 400 Kilogramm bekam der Geländewagen aufs Dach geladen. Auch das brachte laut den Holtorfs das Weltrekordmobil nicht aus der Fassung: „Eigentlich war der G immer überladen, deshalb hatten wir verstärkte Federn und Schlechtwege-Stossdämpfer eingebaut. Ansonsten entspricht „Otto“ bis heute dem Serienstand. Der komplette Antriebsstrang mit Motor, Getriebe und Achsen ist noch original. Weder Rahmen noch Karosserie haben irgendwelche Ermüdungserscheinungen gezeigt.“

"Otto's" Round-The-World-Record-Tour 1989-2014

2011: Die G-Klasse „Otto“ in China auf dem Karakorum Highway

Bevor „Otto“ seinen endgültigen Platz im Mercedes-Benz Museum erhält, wird er ab Ende Februar 2015 noch einmal für zwei Jahre auf Reisen geschickt – durch die Mercedes-Benz Center und Niederlassungen in Deutschland und Europa. Eine speziell für das Fahrzeug entwickelte Wanderausstellung begleitet „Otto“ und erzählt von seinen interessantesten Stationen und eindrucksvollsten Erlebnissen. Start der Tournee ist voraussichtlich in München im Februar 2015 – weitere Termine unter www.mercedes-benz.com.

Exklusives G-Klasse Sondermodell Edition 35

Wie die seit 35 Jahren unveränderte Karosserie nachhaltig beweist, ist die eigene Linie der einzige Weg, den die G-Klasse nie verlässt. Um dies erneut zu verdeutlichen, gibt es zum Jubiläum das exklusive Sondermodell Edition 35 für die Modelle G 350 BlueTEC und G 500. Die 18-Zoll-Leichtmetallräder im 5‑Speichen-Design strahlen in Schwarz glänzend, Front- und Heckstossfänger, Radlaufverkleidungen, Aussenspiegel und das Dach in Obsidianschwarz Metallic. Zusammen mit den Lackierungen designo mysticweiß bright oder Palladiumsilber Metallic ergibt sich so ein spannungsgeladener Kontrast. Wer es dezenter mag, wählt für die Karosserie ebenfalls die Lackierung Obsidianschwarz Metallic. So fügen sich die exklusiven Designelemente harmonisch in das Gesamt-Erscheinungsbild. Das serienmäßige Sport-Paket, unter anderem mit AMG Kotflügelverbreiterung und beim G 500 mit Sportabgasanlage, sowie ein Chrom-Paket mit Chromeinlagen im Kühlergrill, Chromrahmen um Sitzverstellschalter und Lautsprecher oder die Einstiegsleiste im Kofferraum mit Schriftzug „Mercedes-Benz“ setzen zusätzliche Akzente.

"Otto's" Round-The-World-Record-Tour 1989-2014

Mercedes-Benz G-Klasse Edition 35 und „Otto“ der Mercedes-Benz 300 GD.

Passend zu dem exklusiven Exterieur gibt sich der Innenraum der Edition 35 Modelle. Wahlweise stehen zwei hochwertige Lederausstattungen zur Verfügung – entweder in zweifarbigem designo porzellan/schwarz oder einfarbigem designo schwarz. In beiden Fällen unterstreichen rote Kontrastziernähte die sportliche Note des Sondermodells. Zusammen mit dem Exklusiv-Paket mit belederter Instrumententafel, AMG Performance Lenkrad und designo Zierelementen in Klavierlack schwarz sowie dem Innenhimmel in edlem designo Mikrofaser DINAMICA schwarz ergibt sich ein luxuriöses Interieur. Die verstellbaren Multikontursitze mit Klimatisierung erhöhen den Komfort und garantieren das markentypische Wohlfühlambiente an Bord.

Mercedes-Benz G-Klasse Edition 35

Die Grundpreise für die Edition 35 Versionen:
G 350 BlueTEC: 84.900,00 Euro (101.031,00 Euro inkl. 19 % MwSt.)
G 500: 94.800,00 Euro (112.812,00 Euro inkl. 19 % MwSt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.