Alfa Romeo 4C auf der Nürburgring Nordschleife

Wie der Alfa Romeo 4C auf der Nürburgring Nordschleife mit einer Rundenzeit von nur 8:04 Minuten zeigt, ist er nicht nur die moderne Interpretation von einem leichten Supersportwagen, sondern auch schneller als der aktuelle Porsche 911 S oder auch ein Audi R8 V10.

Zu diesem Erfolg beigetragen haben, neben dem Vierzylinder-Turbo mit 1750 ccm Hubraum und 240 PS, auch die Pirelli P Zero Trofeo Reifen.

Horst von Saurma fuhr die schnelle Runde übrigens bereits am 12. September 2013.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.