AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor – #RoadToMonaco

AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor
AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor

Im Herz vom Mercedes-AMG GT S arbeitet ein neu-entwickelter AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor und das ist ein wahres Prachtstück! Mit einem Leistungsspektrum von 462 PS bis 510 PS und einem maximalen Drehmoment von 600 bis 650 Newtonmetern ist es ein wahres High-Performance Aggregat.

AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor

AMG V8-Zylinder-Benzinmotor mit Biturboaufladung, Baureihe M178

Im neuen AMG V8 kommt eine Biturboaufladung zum Einsatz, bei der die beiden Lader nicht aussen an den Zylinderbänken, sondern dazwischen im Zylinder-V angeordnet sind – Fachleute sprechen vom „heissen Innen-V“. Die Vorteile: Kompakte Motor-Bauweise, optimales Ansprechverhalten und geringe Abgasemissionen. Die Trockensumpfschmierung ermöglicht eine tiefe Einbaulage des Aggregats und eine Absenkung des Schwerpunkts; ausserdem ist sie Grundlage für hohe Querbeschleunigungen. Damit ist der M178, so die interne Bezeichnung, von AMG der weltweit erste Sportwagenmotor mit heissem Innen-V und Trockensumpfschmierung. Der maximale Ladedruck beim GT S beträgt 1,2 bar.

AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor

Um auch bei hohen Aussentemperaturen eine optimale Leistungsausbeute zu erzielen, setzt Mercedes-AMG eine indirekte Luft-Wasser-Ladeluftkühlung ein.

Überrascht hat mich bei diesem AMG Motor, dass speziell im M- oder RACE-Modus trotz Biturbo, eine lineare Leistungsentfaltung vorhanden ist. Das vereinfacht die Beherrschbarkeit im Grenzbereich wesentlich. Um dies zu gewährleisten, berücksichtigt die Motorelektronik sogar den momentanen Fahrzustand und verarbeitet auch auftretende Querkräfte. Clever!

AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor

Benzin-Direkteinspritzung der dritten Generation mit Piezo-Injektoren.

Der Achtzylinder mit 3982 Kubikzentimetern Hubraum ist weist viele Parallelen zum AMG 2,0-Liter-Turbomotor aus A 45 AMG, CLA 45 AMG und GLA 45 AMG auf. So verfügen beide AMG Motoren über ein identisches Bohrung-/Hub-Verhältnis – ein Garant für ausgeprägte Drehfreude. Zusätzlich kommen im neuen AMG V8 Aluminium-Schmiedekolben mit geringem Gewicht und hoher Festigkeit zum Einsatz. Ein reibungsoptimiertes Kolbenringpaket reduziert Kraftstoff- und Ölverbrauch.

AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor

V-Anordnung der Kolben, Kurbelwelle und Turbolader nennt sich in dieser Bauform „heisses Innen-V“ .

Durch den Einsatz einer Trockensumpfschmierung ist die herkömmliche Ölwanne überflüssig. Die bereits tiefe Einbaulage des Motors kann somit um weitere 55 Millimeter abgesenkt werden. Daraus ergibt sich ein tiefer Schwerpunkt des Fahrzeugs – optimale Voraussetzungen für einen Sportwagen mit extrem hoher Querdynamik. Die Zylinderköpfe des AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotors bestehen aus einer mit Zirkon veredelten Legierung. Die Vorteile: Höchste Temperaturfestigkeit und Wärmeleitfähigkeit.

AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor

Mercedes-AMG GT S Performance Abgasanlage mit vollvariabel gesteuerten Abgasklappen

Der AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor will auch gehört werden. So kommt beim GT S eine Performance Abgasanlage mit vollvariabel gesteuerten Abgasklappen zum Einsatz. Links und rechts neben dem Endschalldämpfer sitzt jeweils eine Abgasklappe, die je nach Fahrprogramm, Leistungswunsch des Fahrers und Motordrehzahl kennfeldgesteuert stufenlos betätigt wird. Bei niedrigen Lasten und Motordrehzahlen bleiben die Klappen geschlossen.

AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor

Die Umwälzung des Motoröls übernimmt eine zweistufig geregelte Ölpumpe: Sie variiert die Durchflussmenge je nach Last- und Drehzahlanforderung.

Um auch bei hohen Aussentemperaturen eine optimale Leistungsausbeute zu erzielen, setzt Mercedes-AMG eine indirekte Luft-Wasser-Ladeluftkühlung ein. Die luft- und wasserseitig strömungsoptimierten Ladeluftkühler werden über einen separaten, zweistufigen Niedertemperatur-Wasserkreislauf versorgt. Sie stellen sicher, dass die von den Turboladern verdichtete und auf bis zu 140 Grad Celsius erwärmte Ladeluft vor Eintritt in die Brennräume wirkungsvoll abgekühlt wird und auch bei Volllast auf einem konstant niedrigen Niveau von maximal 25 Grad Celsius über Umgebungstemperatur bleibt.

AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor

AMG DYNAMIC PLUS bietet optional für den GT S dynamische Motor- und Getriebelager.

Ein gross dimensionierter Kühler in der Fahrzeugfront sorgt für eine kontrollierte Abkühlung des im Niedertemperatur-Kühlkreis zirkulierenden Wassers. Die sehr kurzen Wege für die Ladeluftführung bewirken ein optimales Ansprechverhalten. Zusätzlich stellt ein externer Motorölkühler in der Frontschürze des Mercedes-AMG GT stellt den Wärmehaushalt des V8-Motors sicher. Er befindet sich strömungsoptimiert angeordnet in der Frontschürze.

AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor

Der völlig neu entwickelte AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor.

Der AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor wird nach dem Prinzip „one man, one engine“ in Affalterbach hergestellt. In der AMG Motorenmanufaktur fertigen hoch qualifizierte Monteure unter Einhaltung strengster Qualitätsstandards die Hochleistungs-Triebwerke von Hand. Besiegelt wird diese exklusive Art der Motorenfertigung mit der Unterschrift des jeweiligen Monteurs auf der AMG Motorenplakette. Sie ist Garant für höchste Qualität und Technologietransfer aus den Rennserien – von der Formel 1, über DTM, bis hin zum Kundensport-Engagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.