Chevrolet MyLink-Technologie

Chevrolet MyLink Corvette Stingray

Die im Sommer 2012 in Europa eingeführte Chevrolet MyLink-Technologie kommt speziell für die Corvette Stingray mit neuen Funktionen.

Das Chevrolet MyLink System in der Corvette Stingray beinhaltet zwei 8 Zoll grosse LCD-Monitore, einer in der Mittelkonsole sowie einer der „getarnt“ als Drehzahlmesser fungiert. USB- und SD-Karten-Schnittstellen sowie ein Staufach verbergen sich hinter dem absenkbaren Hauptmonitor oberhalb der Mittelkonsole.

Das Display im Kombiinstrument (Drehzahlmesser) wird je nach Modus den man im „Driver Mode Selector“ eingestellt hat, auf ein bestimmtes Fahrszenario abgestimmt. Es stehen „Sport“, „Touring“ und „Track“ zur Verfügung.

Bei Touring liegen die Schwerpunkte auf Multimedia und Konnektivität, der Sport-Modus stellt mit einer prominent platzierten Schaltanzeige und grossem Drehzahlmesser leistungsgezogene Merkmale in den Vordergrund, während bei Track ein Rennsport-inspiriertes Layout mit grossem Drehzahlmesser, Schaltleuchten und Rundenzeitmesser dominiert. Insgesamt bietet der erweiterte Funktions- und Anzeigeumfang im Kombiinstrument bis zu 69 Einzelinformationen, vom interaktiven Performance Timer bis hin zur Reifentemperaturanzeige.

Das Chevrolet MyLink-System der Corvette Stingray enthält ebenfalls eine Sprachsteuerung und die Vorlesefunktion „Text-to-Speech“, lässt sich mit bis zu zehn bluetoothfähigen Geräten (mehreren davon gleichzeitig) verbinden und bietet weitere Anschlussmöglichkeiten über USB- und Aux-in-Buchsen. Eine Rückfahrkamera gehört ebenfalls zum Standard, ein integriertes Navigationssystem steht als Option zur Wahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.