Der neue Audi TT 2014

Auf dem Genfer Automobilsalon feiert der neue Audi TT 2014 seine Weltpremiere. Audi bietet den neuen TT und TTS mit drei Vierzylindermotoren mit Turboaufladung und Direkteinspritzung an, die Leistungsspanne reicht von 184 PS (Diesel, 380 Nm) über 230 PS (370 Nm) und 310 PS (380 Nm) im TTS.

Audi TT 2014

Aussen zeigt sich die neue Version TT noch kantiger als sein Vorgänger und entfernt sich somit weiter von der Ursprungsform aus dem Jahr 1998. Serienmässig sind am neuen Audi TT Xenon-Plus-Einheiten verbaut, optional stehen Voll-LED-Scheinwerfer oder Matrix-LED-Bauteile zur Wahl. Das Heck wirkt am neuen Audi TT breiter, dazu tragen unter Anderem die flachen LED-Rückleuchten bei. Geblieben ist auch der ausfahrbare Heckspoiler, der sich bei 120 km/h aus dem Kofferraumdeckel erhebt. Durch die Stahl-Aluminium-Mischbauweise, kann der neue TT so 50 Kilogramm Gewicht abspecken.

Audi TT 2014

Innen ist der TT 2014 dank seinem „Virtual Cockpit“ definitiv zukunftsweisend. Der Bildschirm misst 12,3 Zoll und ersetzt das zentrale MMI-Display. Man wird zwischen zwei Anzeigemodi wählen können, welche je nach Vorliebe die verschiedenen Rundinstrumente vergrössern oder verkleinern. Im „Infotainment“-Modus werden die Instrumente kleiner dargestellt, die Fläche zum Beispiel für die Anzeige der Navigationskarte wird grösser. Audi hat im neuen TT die drei runden Klimadüsen modernisiert. Sie fungieren nun auch als Bedieneinheit für die Klimaautomatik und informieren über kleine Displays in der Mitte.

Audi TT 2014

In den Handel kommt der neue Audi TT gegen Jahresende, Preise wurden noch nicht genannt.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.