Detroit Eletric SP01

Detroit Eletric SP01

Neben Tesla will nun auch der Detroit Eletric SP01 den Sportwagenmarkt mit einem rein elektrischen Fahrzeug erobern. Der SP:01 kommt ab 2015 in Asien, Europa und Nordamerika auf den Markt und wird das schnellste elektrische Serienfahrzeug der Welt sein. 2013 auf der Shanghai Motor Show als Prototyp vorgestellt, wurde das Design des SP01 nochmals aktualisiert.

Das auffälligste Element des Designs ist die verwegene, neue Fliessheckkonfiguration, die die fliegenden Spoiler des Prototyps an beiden Seiten der Heckscheibe ersetzt. Das Aussendesign wurde durch den Einsatz von Analysen zur numerischen Strömungsmechanik (Computational Fluid Dynamics, CFD) optimiert, wodurch der Luftstrom erhöht und Turbulenzen reduziert werden, was wiederum in maximaler Leistung und Stabilität resultiert.

Ein grosser Heckflügel und ein Unterbodendiffusor wurden eingebaut, um den Auftrieb zu reduzieren und den Anpressdruck bei höheren Geschwindigkeiten zu verbessern. Die Änderungen in der Aerodynamik des Serienfahrzeugs sollen eine verbesserte Strassenlage am Limit des Möglichen liefern sowie lohnende und zugängliche Dynamiken gewährleisten.

Jerry Chung, Head of Design bei Detroit Electric, meinte: “Das endgültige Design des SP:01 enthält die charakteristische Design-DNA von Detroit Electric, die vom Prototypmodell, das wir im letzten Jahr vorgestellt haben, übernommen wurde. In Kombination mit unzähligen visuellen Hinweisen auf den Motorsport evozieren das neue Fliessheckdesign, die verwegene Front und die scharfen Konturen die Vision des Unternehmens von rein elektrischer Leistung.”

Durch die Änderungen am Design des Detroit Electric SP 01 können die Versprechen, im Bereich Elektrofahrzeuge neue Standards für Leistung und Bedienung zu setzen, garantiert gehalten werden. Sein elektrischer Hochleistungsmotor wird den Wagen auf beeindruckende 249 km/h Höchstgeschwindigkeit katapultieren und in nur 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen.

Ich freue mich schon jetzt auf die finale Strassenversion der Strom-Elise!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.