Die PS-Profis: JP Nissan GTR

Die PS-Profis: JP Nissan GTR

Jean-Pierre Kraemer der für „Die PS-Profis“ und neuerdings auch für „2 Profis für 4 Räder“ nach passenden Autos für die TV-Zuschauer sucht, hat mir bei meinem Besuch in Dortmund sein Projekt „JP Nissan GTR“ und seinen „JP BMW M4“ gezeigt.

JP hat nach einigen optischen Experimenten an seinem eigenen Nissan GT-R sich im Januar 2014 entschlossen, eine Videoserie über die Leistungssteigerung von JP Performance bei einem GT-R aus seinem Kundenkreis zu machen. Das erste Video ist nur ein Trailer, aber ab Teil 2 geht es dem BiTurbo Aggregat an den Kragen:

Im zweiten und dritten Video wird der Motorblock gefräst, neue Buchsen eingesetzt und der PS Profi erklärt, warum er die Kurbelwelle neu auswuchten muss:

In Teil 4 erklärt er die Änderungen an Kolben und Pleuel, sowie seinen Plan wie er nachher mit über 2 Bar Ladedruck fahren möchte:

Teil 5 ist zwar ein kurzes Video, jedoch voller spannender Erklärungen zu den GTR-Motorventilen:

In Teil 6 geht es um die modifizierte Nockenwelle, die mit 274 Grad doch gut im Futter steht:

Da die Verdichter der GT35 Turbolader nicht 100% ideal sind, baut JP in Teil 7 grössere, aber leichtere Verdichter in den Turbolader ein:

So nun hat JP die 1000 PS Grenze für seinen Kunden geknackt und dieser fährt nun, laut JP, mit standfesten > 1000 PS durch die Gegend:

Natürlich vergisst JP dabei seinen eigenen GT-R, der übrigens auch über 600 PS hat, nicht und hat für uns mal den Motor hochdrehen lassen:

Optisch war JP noch mitten im „Umbau“ während unserem Besuch Mitte September, so war die Folie in Schwarzmatt und die Felgensättel in Neongrün schon montiert, allerdings fehlten noch die Details die den Look jetzt perfekt machen:

Weitere nette Details an seinem GT-R sind die 21 Zoll ADV-1-Felgen, den Rennsport-Diffusor sowie die Kunststoff-Lippe an der Frontschürze, die einerseits Unebenheiten nachgibt und sich andererseits bei einer Geschwindigkeit ab 80 km/h nach unten verformt und so einen höheren Anpressdruck generiert.

JP Nissan GT-R JP Nissan GT-R

Mehr zu JP’s BMW M4 sowie seinem Golf 7 GTI gibt es hier:
M4 >>
GTI >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.