Neuvorstellung: Hyundai RM15 Konzept

Hyundai RM15 Konzept

Das Hyundai RM15 Konzept gibt uns eine Vorschau was wir in Zukunft von der neugeschaffenen Hyundai-hauseigenen High Performance Abteilung „N“ erwarten dürfen. N wie Namyang, und N wie Nürburgring: Forschung und Entwicklung von Hyundai liegt in Namyang, verschärft und getestet werden die Autos dann an der weltweit anspruchsvollsten Rennstrecke, der Nürburgring Nordschleife.

Hyundai RM15 Konzept

Der Hyundai N 2025 Vision Gran Turismo dient als Schaufenster für nachhaltige Technologien und innovatives Sportwagendesign.

Vom Markenwert her gilt Hyundai zurzeit als der am schnellsten wachsende Automobilhersteller. Doch ohne richtige Sportmodelle ist die Marke für uns so interessant wie ein kalter, ausgedrückter Teebeutel. Die Sub-Marke Hyundai N will das ändern und verspricht: „Die Sub-Marke Hyundai N setzt sich die Herstellung von höchst emotionalen Produkten zum Ziel, für Kunden, die der Leidenschaft «Automobil» verfallen sind und das Aussergewöhnliche suchen.“ Hört sich doch ganz gut an!

Hyundai RM15 Konzept

Wird auch von Hyundai N gebaut: Der New Generation i20 WRC für die Rallye WM 2016

Die Ingenieure der N Abteilung von Hyundai bereiten nicht nur die Produktion einer Modellreihe mit Fahrzeugen für die Strasse vor, sondern sind auch mit „heissen“ Projekten wie zum Beispiel dem i20 WRC vertraut. So ist das Team hinter Hyundai N auch für den Erfolg beim 24h Rennen am Nürburgring dieses Jahr verantwortlich, als ein i30 Turbo mit über 220 PS und über 80% Serienteile beim Antriebsstrang nach 119 Runden und über 3000 km strapaziösem Renneinsatz den Sieg in der SP2T-Klasse einfuhr.

Hyundai RM15 Konzept

Die Linien und Formen des Hyundai N 2025 Vision Gran Turismo orientieren sich an der Luftfahrt und an den Einrichtungen, in denen die Piloten und Astronauten trainieren.

Beim Hyundai RM15 Konzept zeigen die Koreaner ein futuristisch gestyltes Coupé, mit Mittelmotor, Karosserieteilen aus kohlefaserverstärkten Polymer-Verbundwerkstoffen (CFRP, CarbonFiberReinforced Polymer) und einer maximalen Leistung von 300 PS bei 6’000/min. Die Kraftübertragung erfolgt über ein 6-Gang Schaltgetriebe. Der Mittelmotor ist quer vor der Hinterachse eingebaut. Wenn sich Hyundai wirklich an das Thema Mittelmotor wagt und mit einem ernstzunehmenden Konkurrenten Alfa Romeo 4C und Porsche Cayman angreift, wird das der Marke den nötigen Respekt unter Sportwagenfahrer geben und endlich das bisherige Hyundai-Image etwas verdrängen. Ein solches Serienmodell wird aber nicht vor 2017 zu erwarten sein.

Gran-Turismo Gamer können übrigens schon früher in den Genuss von einem Hyundai N Modell kommen. Hyundai wird bald die Hyundai N 2025 Vision Gran Turismo mit 871 virtuellen PS als kostenloses Update freigeben. Die Vision soll die Ideen und das Potenzial von Hyundai N aufzeigen und auch die „Generation Playstation“ mit ins Boot holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.