Jawbone Up3

Jawbone Up3

Jawbone hat mit dem Jawbone Up3 einen neuen Fitnesstracker vorgestellt, der auch für ambitionierte Sportfahrer interessant sein könnte. Das UP3 kommt mit einem Pulsmessgerät, welches auf einen Bioimpedanz-Sensor zurückgreift um den Puls über einen elektrischen Widerstand zu messen.

Über Firmware-Updates lassen sich die Sensoren mit weiteren Funktionen ausstatten, was Jawbone erlaubt, später auch weitere Körpersignale zu erfassen. Spannend wird es, wenn das Jawbone App dem Nutzer dann Fitness-Aktivitäten, Tagesaktivitäten und Ruhephasen analysiert und die unterschiedlichen Erkenntnisse erklärt, die aus diesen drei Phasen gewonnen werden können.

Jawbone Up3 in Schwarz

Jawbone Up3 in Schwarz

Das Schlaf-Tracking (ebenso wie die Pulsmessung) erfolgt neuerdings automatisch, das UP3 will sogar die Unterschiede zwischen Tiefschlaf und REM-Phase erkennen können. Die Auswertung erfolgt auch hier über die Jawbone-App. Eine LED-Anzeige informiert den Anwender über den aktuellen Betriebsmodus.

Jawbone Up3 App

Jawbone Up3 App

Die Akkulaufzeit des Jawbone UP3 beträgt 7 Tage und es lässt sich über ein mitgeliefertes USB-Kabel aufladen. Das Jawbone Up3 kostet 179.99 Euro und kann bisher nur auf der Jawbone Seite bestellt werden, allerdings wird es bald auch in die gängigen Elektronik Online-Shops kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.