MINI John Cooper Works GP R56 auf dem Nürburgring

Die Taufe für jeden „richtigen“ Sportwagen ist die schnelle Runde auf dem legendären Nürburgring. So hat man auch den neuen Mini John Cooper Works GP über die Nürburgring Nordschleife gescheucht. Resultat war eine Zeit von 8.23 Minuten, also schneller als Lotus Exige S, Jaguar XKR und Audi RS4, allerdings langsamer als Nissan Skyline GT-R R32, Mercedes-Benz C55 AMG, BMW M3 E46 und das BMW M Coupe.

Nachdem der MINI John Cooper Works GP R56 auf dem Nürburgring war hat ein Mini recht cooles Video publiziert:

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.