Neuvorstellung: Lotus Evora 400

Lotus Evora 400
Lotus Evora 400

Mit dem neuen Lotus Evora 400 baut Lotus den schnellsten und stärksten Sportwagen in ihrer Geschichte. Er holt aus dem 3.5-Liter V6 400 PS und 410 Nm Drehmoment und schafft so den 0-100 km/h Sprint in nur 4,2 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 300 km/h.

Lotus Evora 400

400 PS reichen Lotus um 300 km/h Höchstgeschwindigkeit zu erreichen. Leichtbau und gute Aerodynamik machens möglich.

Passend zu den Grundwerten des Unternehmens, hat der Evora 400 auch 22 kg abgespeckt und Jean-Marc Gales, Lotus CEO, positioniert mit dem Fahrzeug ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte von Lotus. Lotus hat auch die oft-bemängelte Handschaltung überarbeitet und mit neuem Schwungrad und neuer Kupplung sollten jetzt auch schnelle Gangwechsel präzise gelingen. Optional ist auch ein Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Immer an Bord ist jedoch ein Torsen-Sperrdifferential, das hilft bessere Rundenzeiten in den Asphalt zu brennen.

Evora 400

Der Lotus Evora 400, ein Meilenstein für Lotus?

Vorne kommen leichte Aluminium-Schmiederäder in 19″ und hinten 20″ zum Einsatz, die 3,3 kg leichter sind als die Schmiederäder auf dem „normalen“ Evora und mit Michelin Pilot Super Reifen (235/35×19 91Y vorne; 285/30×20 99Y hinten) ausgestattet sind und daher wohl für ausgezeichneten Grip sorgen werden.

Lotus Evora 400

Innen hat sich Lotus richtig ins Zeug gelegt und vieles optimiert.

Innen kommen vorne neue, leichtere Sitze (-3 kg je im Vergleich zum normalen Evora) zum Einsatz und optional fliegen die Rücksitze komplett raus. Lotus hat zudem noch das Lenkrad, die Schaltpaddles und die Lüftung überarbeitet um auch da eine deutliche Verbesserung zum bisherigen Evora zu haben. Ein ultraleichtes High-End In-Car-Entertainment-System ist serienmässig an Bord, welches in der Tür und in der A-Säule verbaut wird.

Evora 400

Die Sitze sind 3 kg leichter im Vergleich zum normalen Evora.

Die ersten Evora 400 werden im August 2015 ausgeliefert, Preise gibt Lotus momentan noch keine bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.