Peugeot 208 GTi 30th

Peugeot 208 GTi 30th

Auf dem Mondial de l’Automobile Paris 2014 präsentiert Peugeot den neuen Peugeot 208 GTi 30th, der im November 2014 auf den Markt kommen wird. 30 Jahre nach dem 205 GTi lanciert Peugeot eine Neuinterpretation des legendären kleinen Franzosen.

Peugeot 208 GTi 30th

Mit seinem neuen, 1,6 Liter-THP-Motor bietet der 208 GTi 30th ein noch intensiveres Fahrerlebnis. Das 208 PS starke Aggregat mit einem auf 300 Nm gesteigerten Drehmoment arbeitet mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe. Ein Torsen-Differenzial von RCZ R mit begrenztem Schlupf und ein spezielles Fahrwerk tragen zu optimaler Traktion und Effizienz bei. Das Fahrzeug ist um 10 mm tiefergelegt, die Spur ist vorne um 22 mm und hinten um 16 mm verbreitert und mit den grossen, weit nach aussen gerückten Rädern liegt es noch satter auf der Strasse.

Peugeot 208 GTi 30th

Die Bremsanlage des 208 GTi 30th wird den hohen Fahrleistungen zuverlässig gerecht. Die Bremsscheiben weisen vorn einen Durchmesser von 323 mm und eine Dicke von 28 mm auf und werden durch Vierkolben-Festsättel von Brembo ergänzt. Das sportliche Temperament des 208 GTi 30th schlägt sich auch in den Zahlen nieder: Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt er nur 6,5 Sekunden und der Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h liegt mit 6 Sekunden (im 5. Gang) auf sehr hohem Niveau.

Peugeot 208 GTi 30th

Die glänzenden Chromelemente des 208 GTi werd      en beim 208 GTi 30th durch mattschwarze Elemente ersetzt, die ihm ein noch angriffslustigeres Aussehen verleihen. In der Frontansicht umrahmen sie den Kühlergrill, die Nebelscheinwerfer und die Rückspiegelgehäuse. Vorne geben die mattschwarzen Felgen den Blick frei auf spezielle rot lackierte Bremssättel von Peugeot Sport.

Peugeot 208 GTi 30th

Am 13. März 2014, also nur knapp ein Jahr nach der Markteinführung, hatte der 10.000ste Peugeot 208 GTi das Werk verlassen und damit den Erfolg der Neuauflage des legendären kleinen GTi und die Strategie der Höherpositionierung von Peugeot im Kleinwagensegment bestätigt. Nach seiner Premiere am Pariser Autosalon (4. bis 19. Oktober) kommt der 208 GTI 30th im November zu den Schweizer Händlern. Sein Preis steht noch nicht fest.

Peugeot 208 GTi 30th

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.