Porsche kopiert Nissan’s Synchro Rev Control

Früher waren asiatische Autohersteller dafür bekannt, dass sie sich gerne mal Ideen bei den Europäer abschauen, jetzt kopiert Porsche Nissan’s Synchro Rev Control.

Synchro Rev Control

Wie wir wissen, enthält das optionale Sport-Paket beim Nissan 370Z ohne Automatikgetriebe, seit Markteinführung im Jahre 2008, die so gennante „Synchro Rev Control“ Funktion. Beim Zurückschalten gibt das System automatisch und situationsabhängig genau die richtige Portion Gas, um beim Einkuppeln den Motor von Brems- und Trägheitsmomenten zu befreien.

Wie Car and Driver jetzt berichtet, bietet Porsche beim neuen 911 Carrera 4 und 4S automatisches Zwischengas beim Herunterschalten in allen Autos, die mit dem optionalen Sport Chrono Paket und einem manuellen Getriebe ausgestattet sind.

Porsche 911 Carrera 4S

Im Gegensatz zu Nissan 370Z, bei dem man auf Knopfdruck die Synchro Rev Control ausschalten kann, ist das Porsche System immer aktiv, wenn das Auto im Sport Plus-Modus gefahren wird. In anderen Worten, dem neuen 911 Carrera 4 ist es egal, wie gut ein Fahrer ist (oder sein will), er bevormundet ihn sowieso.

Porsche 911 Carrera 4S

Für mich ein Schritt in die falsche Richtung von Porsche. Dieser Fall zeigt, wie eine Idee unvollständig kopiert- und das puristische Fahrerlebnis weiter verkürzt wird.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.