Weltpremiere: VW Passat 2014

VW Passat 2014

Volkswagen präsentiert den neuen VW Passat 2014, der nun dem Audi A6 auch äusserlich noch stärker ähnelt, aber bis zu 85 kg leichter und 20 Prozent sparsamer ist als sein Vorgänger. Die Markteinführung in der Schweiz ist voraussichtlich ab Ende November 2014.

Der Passat ist ein Weltbestseller. Inklusive aller Derivate nahezu 22 Millionen Mal gebaut. Allein 2013 entschieden sich über 1,1 Millionen Menschen für ein Modell dieser Baureihe. Theoretisch wurde im letzten Jahr alle 29 Sekunden irgendwo auf dem Globus ein Passat respektive Magotan (so heisst der Passat in China) verkauft. 2 Passat pro Minute, 126 in der Stunde und mehr als 3‘000 am Tag.

VW Passat Variant 2014

Optisch gleicht der neue Passat 2014 jetzt noch stärker dem Bruder Audi A6. Beide entstanden auf der Basis des modularen Querbaukastens – dank dieser Plattform konnten die Proportionen deutlich dynamischer ausgelegt (u.a. niedrigere Karosserie, längerer Radstand, grössere Räder) und gleichzeitig das Package verbessert werden. Unter Beibehaltung aller funktionalen Tugenden hat der Passat dabei merklich an Charisma, Exklusivität und Dynamik gewonnen.

VW Passat Variant 2014

Das Interieur kommt neu mit zahlreichen neuen Designlösungen wie dem prägnanten Horizontalband mit durchgehenden Luftausströmern und optionalen Technologien wie einem Active Info Display (interaktiv digitale Instrumente), einem Head-up-Display oder einer als extrem flachen Streifen ausgeführten Ambientebeleuchtung präsentiert sich auch das Interieur avantgardistischer und exklusiver als je zuvor.

VW Passat 2014

Bei den Benzinern beginnt das Angebot mit 125 PS (92 kW). In der nächsten Leistungsstufe folgt ein 150 PS (110 kW) starker TSI mit aktiver Zylinderabschaltung; der aufgeladene 1,4-Liter-Direkteinspritzer setzt sich mit einem Verbrauch von 4,9 l/100 km in Szene – 1,3 l/100 weniger als der vergleichbare Vorgänger. Optional ist der Passat mit 150 PS mit dem Allradantrieb 4MOTION erhältlich. Die weiteren Leistungsstufen: 180 PS, 220 PS und 280 PS. Bei den Modellen mit 220 PS, 280 PS und beim Passat mit Plug-In-Hybridantrieb ist das DSG serienmässig an Bord. In der Topmotorisierung mit 280 PS ist der Passat zudem serienmässig mit 4MOTION ausgestattet.

VW Passat 2014

Ein antriebstechnisches Highlight ist der stärkste jemals von Volkswagen angebotene Vierzylinder-Turbodieseldirekteinspritzer: ein neuer 2,0-Liter-Bi-Turbomotor mit 240 PS (176 kW), der lediglich 5,3 l/100 verbraucht. Aufgrund des hohen maximalen Drehmoments von 500 Nm wird der 240-PS-Passat serienmässig mit 4MOTION-Allradantrieb und 7-Gang-DSG ausgestattet.

VW Passat 2014

Erstmals wird es für den Passat einen Plug-In-Hybridantrieb geben (115-kW-TSI-Ottomotor plus 80-kW-E-Maschine und extern aufladbarer Batterie). Mit einer Systemleistung von 211 PS / 155 kW ist er der bislang stärkste Plug-In-Hybrid von Volkswagen. Über eine Reichweite von bis zu 50 km kann dieser Passat als echtes Zero-Emission-Fahrzeug rein elektrisch gefahren werden.

VW Passat 2014

Der Vorverkauf für den neuen Passat beginnt voraussichtlich am Freitag, 18. Juli. Die Preise starten ab CHF 33’300.- (Limousine) und CHF 35’400.- (Variant).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.