fbpx

Alfa Romeo 4C

Alfa Romeo 4C

Der kompakte Mittelmotor-Sportwagen Alfa Romeo 4C wird sein Debüt auf dem Genfer Autosalon 2013 geben.

4C Side

Der Name 4C setzt sich aus 4 für die Anzahl Zylinder und dem „C” für „Cilindri” = Zylinder zusammen. Das Chassis ist komplett aus Kohlefaser und wird laut Alfa Romeo nicht mehr als 1 Tonne wiegen.

Alfa Romeo 4C back

Als perfekte Ergänzung zum leichten Chassis, wird der Vierzylinder-Turbo (bekannt aus der Giulietta QV) mit 1750 ccm Hubraum und 240 PS, verbaut werden. So wird der 4C im Stande sein, den 0-100 km/h Sprint in rund 4.5 Sekunden zu absolvieren.

Alfa Romeo 4C

Im Innenraum treffen wir auf Alfa’s Doppelkupplungsgetriebe (Alfa TCT) mit Schaltwippen am Lenkrad und Alfa Romeo’s DNA-System (Dynamik, Normal, Allwetter), welches extra für den 4C noch mit einem “Race” Modus versehen wurde.

Alfa Romeo 4C Interior

Der Alfa Romeo 4C wird im Maserati-Werk in Modena hergestellt werden und der Verkauf startet noch in diesem Jahr. Endlich wieder ein “richtiger” Sportwagen von Alfa Romeo, danke Italien!

Alfa Romeo 4C back

    1. Hallo Gunnar,
      Vielen Dank für dein Kommentar. Das stimmt leider so nicht, da das „C” für „Cilindri” = Zylinder steht, darum auch 4C, 8C und so weiter. Competition oder italienisch “Competizione” hat nur der 8C als Ergänzung in der Bezeichnung.

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schliessen
Impressum & Datenschutzerklärung | Partner von: RINGLI.media © 2018. Alle Rechte vorbehalten.
Schliessen