Jawbone Up3

Jawbone hat mit dem Jawbone Up3 einen neuen Fitnesstracker vorgestellt, der auch für ambitionierte Sportfahrer interessant sein könnte. Das UP3 kommt mit einem Pulsmessgerät, welches auf einen Bioimpedanz-Sensor zurückgreift um den Puls über einen elektrischen Widerstand zu messen.

Über Firmware-Updates lassen sich die Sensoren mit weiteren Funktionen ausstatten, was Jawbone erlaubt, später auch weitere Körpersignale zu erfassen. Spannend wird es, wenn das Jawbone App dem Nutzer dann Fitness-Aktivitäten, Tagesaktivitäten und Ruhephasen analysiert und die unterschiedlichen Erkenntnisse erklärt, die aus diesen drei Phasen gewonnen werden können.

Jawbone Up3 in Schwarz
Jawbone Up3 in Schwarz

Das Schlaf-Tracking (ebenso wie die Pulsmessung) erfolgt neuerdings automatisch, das UP3 will sogar die Unterschiede zwischen Tiefschlaf und REM-Phase erkennen können. Die Auswertung erfolgt auch hier über die Jawbone-App. Eine LED-Anzeige informiert den Anwender über den aktuellen Betriebsmodus.

Jawbone Up3 App
Jawbone Up3 App

Die Akkulaufzeit des Jawbone UP3 beträgt 7 Tage und es lässt sich über ein mitgeliefertes USB-Kabel aufladen. Das Jawbone Up3 kostet 179.99 Euro und kann bisher nur auf der Jawbone Seite bestellt werden, allerdings wird es bald auch in die gängigen Elektronik Online-Shops kommen.

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schliessen
Impressum & Datenschutzerklärung | Partner von: RINGLI.media © 2018. Alle Rechte vorbehalten.
Schliessen