Rückblick 2018 und Ausblick 2019

Ich nehme mir nie konkrete Neujahrsvorsätze. Allerdings kommt in mir nach Weihnachten immer eine gewisse Neugier auf, was das nächste Jahr bereithalten wird. So auch im Dezember 2017, als ich auf ein Jahr zurückblickte, in dem ich OneMoreLap, zu Gunsten von anderen Projekten, etwas vernachlässigen musste.

So kam es, dass ich für die ersten Monate von 2018 wenig geplant hatte. “Einfach mal schauen” war die Devise, mit der ich in meinem Leben schon so oft Erfolg hatte. So war es auch dieses Jahr. Mit 25 Fahrberichten (zwei davon noch unveröffentlicht), 6 besuchten Presseevents und 9 weiteren Berichterstattungen (Neuvorstellungen, M2 etc.) war dieses Jahr ein absolutes Highlight in der Geschichte unseres Online-Magazins.

Die Fokussierung auf emotionale Texte und aussagekräftige Bilder, weg von Videos hat sich gelohnt. Ein neues Layout lässt die Bilder noch stärker ins Geschehen rücken, das Erlebnis “OneMoreLap” ist so intensiv wie noch nie zuvor.

Neben schönen automotiven Erinnerungen bleiben auch viele wunderbare Momente mit Freunden oder sogar auch Fremden. Beispiel gefällig? Auf einem Parkplatz an der Rennstrecke von Spa-Francorchamps, während unserem Roadtrip mit der Alpine A110, hat sich in unserer Abwesenheit ein Familienvater mit seinem Nachwuchs um die Alpine versammelt. Als wir zurück zum Auto kamen, erzählte er uns stolz, dass er früher eine Alpine besessen hätte und er nun dank der neuen Alpine seinen Kindern dieses Stück “seiner” Geschichte in einer modernen Form zeigen kann.

Obwohl ich den BMW M2 dieses Jahr leider viel zu selten fahren konnte, gab es auch damit ein schönes Erlebnis. Ein Parkplatz bei der örtlichen Post, ein Junge etwa 12 Jahre alt beobachtet auf seinem Fahrrad, wie ich in den hellblauen BMW einsteige, sich die Auspuffklappen beim Start öffnen und der Reihensechszylinder seinen wunderschönen Klang von sich gibt. Seine Mundwinkel gehen nach oben, er zeigt den Daumen hoch, kommt an mein Fenster und sagt in Schweizerdeutsch: “Mega Auto! Das wetti spöter au mal ha.” – Ein guter Beweis, dass auch die heranwachsende Generation, zumindest noch teilweise, für “traditionelle” Sportwagen zu begeistern ist.

Rückblick in Kategorien:
Wir haben einige spezielle Kategorien definiert und die vorhandenen Testwagen dazu nochmals Revue passieren lassen.
Alle Modelle und auch die Bilder sind verlinkt. So geht es mit einem Klick zum passenden Bericht:

Hot Hatch des Jahres
Nominiert: Hyundai i30 N, Renault Mégane R.S., VW Up GTI
Gewinner: Hyundai i30 N

Der i30 N ist nicht der schnellste, nicht der komfortabelste und nicht der modernste Hot Hatch. Allerdings ist er unglaublich emotional, erfrischend anders, begeistert auf jedem Kilometer und ist der erste “Schuss” aus der jungen Motorsportschmiede von Hyundai. Bravo.

Fahrbericht Hyundai i30 N Performance

Roadtrip des Jahres
Nominiert: Südfrankreich, Belgien, Pässetour CH / IT
Gewinner: Pässetour CH / IT

Die Freude an Spontanintät, grosses Wetterglück und eine ganz neue Perspektive auf die kommenden Sport-Hybridmodelle bleiben von unserem Roadtrip mit dem BMW i8 Roadster. Eine wunderschöne Story, sehr lesenswert und ganz weit vorne in unseren Erinnerungen an 2018.

Schönling des Jahres
Nominiert: Alpine A110, BMW M4 CS, BMW i8 Roadster
Gewinner: BMW M4 CS

Was definiert heute ein Sportwagen? Für mich sind das scharfe Linien, ausgestellte Radhäuser, Kanten, Hutzen und Carbon im richtigen Masse. Das Sondermodell CS wirft einige Fragezeichen auf, aber in Sachen Optik ist es der Knaller.

Beste Testwagenfarbe des Jahres
Nominiert: Audi RS 4, BMW M4 CS, Renault Mégane R.S.
Gewinner: Audi RS 4

Farben. Wohl genau so subjektiv und streitbar wie die Schönheit eines Sportwagens. Das Sonoma Grün auf dem Audi RS 4 hat mich zu Beginn erschreckt, allerdings ist es im Nachhinein perfekt für den RS 4. Auffälliger als Konsorten wie Nardograu und co. die man an jeder Ecke sieht, trotzdem nicht grell und gleichzeitig auch je nach Licht stark verschieden und variabel. Genau wie der RS 4 also.

Fahrbericht: Audi RS4 (2018)

Hype des Jahres
Nominiert: Mercedes-Benz G 63, Alpine A110, BMW M4 CS
Gewinner: Alpine A110

Die Alpine gewann die Herzen von fast jedem Autojournalisten. Zum Teil mit Recht, zum Teil aber wohl auch nur, weil sich ihr frisches Gesicht auf dem Heftcover besser verkaufen lässt, als die zwanzigste Version eines 911ers. Spannende Historie, interessante Form und ein unterhaltsames Fahrverhalten sprechen für sie. Leider sorgt der Hype auch für Preise weit über dem eigentlichen Listenpreis.

Roadtrip: Mit der neuen Alpine A110 nach Spa-Francorchamps

Innenraum des Jahres
Nominiert: Volvo XC 90, Audi TT RS, Range Rover Velar
Gewinner: Range Rover Velar

Die Mischung aus Ergonomie, Materialwahl und Verarbeitung ist im Velar besonders in Erinnerung geblieben. Interessant sind auch Schaltflächen wie die multifunktionale Touchfläche im Bild unten. Sie kann ihre Funktion je nach Menü und Anwendungszweck anpassen und auch verschiedene Bedienungsmöglichkeiten (scrollen, klicken, streichen etc.) verstehen.

Fahrbericht: Range Rover Velar D300 First Edition

Beste Sitze des Jahres
Nominiert: BMW M5, Alpine A110, BMW M4 CS
Gewinner: BMW M5

Sitze. Genug Seitenhalt ist sehr wichtig, dazu eine verstellbare Lordosenstütze, sportliche Optik, genug Polsterung für Langstrecken und idealerweise noch mit Komfortfunktionen wie Sitzheizung, Massage oder Sitzkühlung. Der optionale M5 Sitz kann das alles und die 600 PS kompensieren auch das hohe Gewicht der beleuchteten Sessel mit Leichtigkeit.

Fahrbericht: BMW M5 F90 (2018)

Klangerlebnis des Jahres
Nominiert: BMW i8 Roadster, Audi TT RS, BMW M4 CS
Gewinner: Audi TT RS

Der Audi TT RS hat uns zwar im Test an einigen Ecken und Enden negativ überrascht, aber der Motor und die optionale Sportabgasanlage wussten zu begeistern – und wie!

Audi TT RS 2017 - Test / Fahrbericht

Innovativstes Infotainment des Jahres:
Nominiert: G 63 AMG / CLS 53 AMG, BMW M5, Porsche Cayenne
Gewinner: G 63 AMG / CLS 53 AMG

Mercedes-Benz setzt mit ihrem aktuellen Infotainment Massstäbe. In der Strukturierung der Features, der Darstellung, der Variabilität und auch der Bedienung.

Fahrbericht: Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+

Ausblick auf 2019:
Wir haben für 2019 von jedem Hersteller eine Wunschliste an Testwagen, die wir zu gegebener Zeit vortragen werden. Ob diese Wünsche so zahlreich in Erfüllung gehen können wird sich zeigen.

Über die Wintermonate bis hin zum Frühling werden auch einige wintertaugliche Fahrzeuge in den Testfuhrpark kommen, die keine Sportwagen sind, aber vielleicht perfekte Alltagsfahrzeuge, für Sportwagenbesitzer, die im Winter oder für den Alltag auf mehr Komfort und ein wintertaugliches Antriebskonzept zurückgreifen möchten.

Parallel zu den geliehenen Testfahrzeugen der Automarken, haben wir natürlich auch 2019 den BMW M2 in der heimischen Garage und ich hoffe, dass sich vielleicht sogar einen Roadtrip damit ergeben wird.

Falls du als werter Leser Inputs oder Wünsche hast, welche Fahrzeuge wir noch in einem Test vorstellen könnten oder wohin uns eine OneMoreLap führen sollte, freuen wir uns auf deinen Kommentar im Kommentarfeld.

Bis dahin bedanken wir uns bei allen Lesern für das Vertrauen und das positive Feedback. Wir wünschen euch einen entspannten Jahresabschluss, einen guten Start ins neue Jahr und ganz viel Fahrfreude im neuen Jahr.

  1. Danke für ein Jahr voller lesenswerter Lektüre. Viele Blogs schlafen ja irgendwann ein, aber hier kommt immer was neues. Positiv sind auch die sehr hochwertigen Fotos in den Artikeln. Weiter so!

    Kleiner Hinweis noch: “ABONNIERE DIE ONEMORELAP-SONNTAGSLEKTÜRE” schlägt fehl mit der Meldung “Please select at least one list.”

    1. Lieber Johannes, herzlichen Dank für deinen Kommentar und die lobenden Worte zum vergangenen Jahr. Besten Dank auch für den Hinweis zur Sonntagslektüre, das haben wir nun behoben und die Registration sollte nun möglich sein. Beste Grüsse, dein Team von OneMoreLap.com

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schliessen
Impressum & Datenschutzerklärung | Partner von: RINGLI.media © 2019. Alle Rechte vorbehalten.
Schliessen